Flamenco Tradition in Malaga

Andalusien ist bekannt für seine Flamencotradition. Der Tanz, der Gesang und die musikalische Begleitung sind mit jahrhundertalter Geschichte geprägt. Der Flamenco hat zahlreiche Einflüsse aus verschiedenen Kulturen. Römer, Mauren, Zigeuner, Phönizier und viele andere Zivilisationen haben ihre Spuren in Spanien hinterlassen und den Flamenco beeinflusst. Flamenco ist ein Ausdruck von Trauer, Stolz, aber auch Lebensfreude.

Der Höhepunkt der Flamencotradition findet im August statt, wenn die Feria (jahrhundertaltes, traditionelles Stadtfest) in Malaga stattfindet. Während dieses Festes strömen zahlreiche Spanier auf die Strassen und feiern bis zum Morgengrauen. Überall sieht man Spanierinnen mit farbenprächtigen Trachten, einer Blume im Haar und einen Fächer in der Hand. Die Männer tragen elegante Anzüge und Sobreros (Hüte). Es wird getanzt, geklatscht und gesungen.

Die traditionsreiche Ausdrucksform, wurde sogar im Jahre 2010 von der UNESCO in das Immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen.

feria-malaga

Feria von Malaga

malaga-feria-travel-guide-malaga

Farbenprächtige Trachten

 

#Feria   #Malaga   #Flamenco   #Spanien   #Tradition

https://academiacile.com/de/

 

 

 

 

 

 

You may also like...