Karneval in Málaga

Karneval in Málaga

Karneval in Málaga

Von Deutschland bin ich es gewohnt, Karneval groß zu feiern und durch mein Praktikum in Málaga bei der Sprachschule Academia CILE dachte ich, dieses Jahr auf Karneval verzichten zu müssen. Ich war nicht auf die Idee gekommen, dass Karneval hier in Spanien genau so groß, wenn nicht sogar größer, aber auf eine etwas andere Art und Weise gefeiert wird.

Das grosse Karnevalswochenende steht vor der Tür und die Bewohner von Málaga schmücken die Straßen. In einer der bekanntesten Straßen, der Calle Larios, sind Karnevals Beleuchtungen in der Höhe zu entdecken, welche in allen möglichen Farben strahlen. Sie stellen Clowns, Konfetti, Girlanden und andere – für mich typische – Karnevalsmotive dar.

Ab 1980 ist der Karneval in Málaga neu aufgelebt. In diesem Jahr sieht der Ablauf der größten und bekanntesten Veranstaltungen an Karneval wie folgt aus:

  • 21. Februar: Beginn der Karnevalstage und Wahl von Gott und Göttin des Karnevals
  • 23. Februar: Großer Umzug in der Innenstadt, Kostümwettbewerb und Wahl von Prinzessin und Göttern für Kinder.
  • 24. Februar bis 1. März: Straßen Vorstellungen.
  • 1. März: Finale und Gewinner. Kinder Karneval, Umzug und Drag Queen Wahl.
  • 1. März: Straßen Vorstellungen. Der Karneval schließt mit dem sogenannten “Entierro del boquerón” (Begräbnis der Sardelle).

Wie man nach Durchlesen des groben Ablaufs der Karnevalstage in Málaga erkennen kann, ist der Karneval hier im Gegensatz zu dem deutschen Karneval sehr abgewandelt. Als ich an Karneval dachte wären mir niemals Begriffe wie Gott und Göttin, Dragqueens oder Sardelle in den Sinn gekommen.

Das Feiern des Karnevals in Málaga kann zwei Perspektiven zugrundeliegen. Ein Teil der Menschen in Málaga feiern Karneval um die Zeit vor dem Beginn der Fastenzeit nochmal richtig auszuleben, zu essen, zu trinken und das Leben auf diese Art und Weise zu geniessen. Der andere Teil der Menschen feiert Karneval um die dunkle Jahreszeit zu vertreiben und den Frühling willkommen zu heissen. Insgesamt steht in Málaga beim Karneval aber auch der religiöse Aspekt im Vordergrund. Aufgrundessen wird am Aschermittwoch eine symbolische Sardine mit einer großen Parade durch die Straßen getragen und am Strand inklusive großem Feuerwerk verbrannt.

Im Zeitraum vom 22.02.2020 bis zum 02.03.2020 finden in Málaga immer wieder Drag Queen Shows, Kostüm Wettbewerbe und andere bunte und laute Veranstaltungen statt.

Zum Abschluss findet am 01.03. in der Calle Lario ein sogenannter Blumenkrieg, bei dem die Menschen sich aufgrund von traditionellem Hintergrund, mit Blumen und Konfetti beschmeißen. Die Tradition entstand, da früher die Arbeiter ihre Herren, welche Karneval feierten, mit Blumen beschmissen. Blumen und Konfetti sind gratis zu erhalten und jeder ist herzlich eingeladen an diesem Blumenkrieg teilzunehmen. Am 02.03. gibt es, bevor die riesige Sardelle verbrannt wird, im Stadtzentrum kostenlose Sardellen. Also sollten alle, die gerne Sardellen essen, diesen Tag in Málaga verbringen.

Insgesamt scheint der Karneval in Málaga eine sehr beeindruckende Erfahrung zu sein, um neue Eindrücke über die andalusische Kultur und deren Verhaltensweisen zu erhalten.

– veröffentlicht von Lara Höniger

Online Spanish course

Individual online Spanish lessons offers flexible hours and a completely customized program according to the needs of each student. 

Click here and learn more!